Weitere Texte

Gibt's von mir noch mehr zu lesen? Ist noch mehr in Arbeit?
Aber sicher!

Keine Sorge, ich mute Ihnen hier nicht meine Artikel in der Schülerzeitung und dem Abi-Magazin zu.

Die Sprachschlampen gibt es nicht als Buch. Und sie erscheinen auch sonst nirgendwo gedruckt. Leider. Erstens sind es noch zu wenige, zweitens habe ich weder Verlag noch Verleger. Ist "Erstens" erledigt, kümmere ich mich aktiv um "Zweitens".

Aktuell schreibe ich aber noch an zwei anderen Buchideen, und zwar...

...einer Kurzgeschichtensammlung zum Nahverkehr:
Haben Sie sich jemals gefragt, wie das Leben dieser müden, unfreundlichen und schweigsamen Menschen, die sich morgens durch den öffentlichen Nahverkehr zwängen, außerhalb der U-Bahn-Schächte aussieht? Ich tue es. Hier ist ein Beispiel.

...einem Roman:
Erderwärmung, Klimawandel, Umweltverschmutzung, ökologisch nachhaltige Landwirtschaft, Kapitalismuskritik und dergleichen werden aktuell in der Presse recht umfangreich - und doch ergebnislos - behandelt. Nein, ich habe nicht den Stein der Weisen gefunden. Aber ich schreibe eine Geschichte, wie das Leben aussehen könnte, wenn diese Themen sich ein Stück weiter bewegt haben. Auch hier hoffe ich, bald ein Probekapitel auskoppeln zu können.

Außerdem geistern von mir aktuell noch zwei Texte im Netz herum, die recht häufig gelesen werden:

    1. Ein Kochrezept. Das habe ich so etwa 1997 aus einer Laune heraus geschrieben. Noch heute bekomme ich gelegentlich Anfragen dazu. Die kurioseste war allerdings, daß mir vor etwa 3 Jahren ein italienischer Makler eine Pastafabrik anbot...

     

    2. Ein Rennbericht. Auch der ist eher aus einer spontanen Laune heraus entstanden. Dieser Bericht scheint (so zumindest das bisherige Echo) Neulingen ein wenig Orientierung zu geben.

Dann ist da noch eine Kolumne für ein Buchprojekt eines Uhrmachers. Die Idee dazu kam mir beim Blick auf meine neue Uhr.

 

Ach ja, und da gibt es natürlich noch meine ursprüngliche Internetseite www.stueckradt.de.